2 Altshauser Hobbyspieler verteidigen Turniersiege

Details

Am Wochenende haben 2 Altshauser Hobbyspieler, Sonja Mattmann und Marcus Benzinger, jeweils ihren Turniersieg verteidigt. 

Sonja Mattmann hat beim Damendoppel Turnier in Weingarten zusammen mit ihrer Partnerin Linda Wicker (TC Bad Saulgau) den 1. Platz erreicht. Nach der Gruppenphase, die ohne Verlust überstanden wurde, hat sich das Team in mehreren langen Matches bis zum Finale durchgekämpft. Ein spannendes und ausgeglichenes Finalspiel gegen ein Team aus Wangen begann gleich mit einem Satzverlust im Satztiebreak 5:7. Der 2. Satz wurde dann mit 6:4 sowie der anschließende Matchtiebreak 10:6 gewonnen.

Auch im Trollinger Cup, der gleichzeitig auf derselben Anlage in Weingarten als Herrendoppel Turnier ausgetragen wurde, war der Altshauser Hobbyspieler Marcus Benzinger  mit seinem Partner Harry Richter maximal erfolgreich. Auch dieses Doppel hat nach 4 gewonnenen Spielen das Finale erreicht. Das spannnende Finalspiel gegen ein Doppel aus Weingarten konnten die beiden mit 6:3 und 7:6 klar machen. So wurden die Altshauser mal wieder ihrer Favoritenrolle gerecht, nachdem beide schon letztes Jahr die Turniere gewonnen hatten. (Sonja Mattmann)

Sehr stimmungsvolles Sommerfest

Details

Am vergangenen Samstag fand nach den Siegerehrungen für die Clubmeisterschaften das Sommerfest des TCA statt. Sehr viele Mitglieder kamen mit der ganzen Familie und feierten ein sehr gelungenes Fest. Organisiert wurde das Fest von Beate Bönsch und Nadine Fink, die schon den ganzen Tag über das Clubheim mit Lampions und Blumen geschmückt hatten. Ein besonderer Dank gilt auch Renate Ullrich, welche die vielen Blumen besorgt hatte. Grillmeister Helmut Kleiner versorgte die Gäste mit Würsten und Steaks der Metzgerei Metzler. Salate und Kuchen wurden von den Vereinsmitgliedern gestellt. Ein besonderes Highlight war dieses Mal der Auftritt der Band „Howling Wolf Gang“ um Herren 40-Spieler Wolfgang Steil, die für knapp zwei Stunden für musikalische Unterhaltung vom Feinsten sorgte. Die Zuhörer dankten es der Band mit viel Applaus. Ein herzliches Dankeschön allen für ihr Kommen und die Mithilfe beim Auf- und Abbau!

Fotos sind in der Bildergalerie zu finden. 

Sommerfest am Samstag, 02.06. mit Band "Howling Wolf Gang"

Details

Im Anschluss an die Siegerehrungen der Clubmeisterschaften findet das diesjährige Sommerfest statt. 

Geplant ist beim gutem Wetter, dass wir grillen. 

Salatspenden sind willkommen. 

Organisiert wird das Fest von Beate Bönsch und Nadine Fink.

Für musikalische Unterhaltung wird dieses Mal die Band "Howling Wolf Gang" mit Vereinsmitglied Wolfgang Steil sorgen. Wir danken der Band schon jetzt für ihr Kommen!

Howling Wolf Gang

Herzliche Einladung an alle Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins!

Clubmeisterschaften 2018

Details

In der Woche vom 28.05. – 02.06. wurden die von Sportwart Stefan Müller und Jugendwart Frank Fink bestens organisierten Clubmeisterschaften im Einzel und Doppel ausgetragen. Im Doppelwettbewerb, der nur am Samstag Morgen ausgespielt wurde, nahmen Frank Fink/Nadine Fink, Nico Fink/Philipp Steinacher, Christian Leonhardt/Alexander König, Carsten Kohl/Moritz Kohl und Thorsten Reimer/Alexander Stöckler teil. Im Wettbewerb jeder gegen jeden wurde zunächst über eine Spieldauer von 25 Minuten gespielt. Am Ende qualifizierten sich die beiden besten Teams für das Finale. Hier standen sich dann Nico Fink/Philipp Steinacher und Carsten Kohl/Moritz Kohl gegenüber. In einem spannenden Endspiel mit vielen sehenswerten Ballwechseln setzten sich Nico und Philipp am Ende knapp mit 3:6/6:1 und 10:5 durch und wurden Clubmeister im Doppel. Herzlichen Gückwunsch! Im Einzel wurden Gruppen gebildet, in denen die Woche über jeder gegen jeden zu spielen hatte. Gespielt wurde je auf einen sog. langen Satz bis 9. In der Kategorie Damen traten Moni Binder, Lea Hund, Beate Bönsch und Claudia Kohl an. Mit drei Siegen stand Beate Bönsch als erste Finalistin fest. Etwas überraschend spielte sich die junge Lea Hund durch Siege über Moni Binder (9:3) und einen hart erkämpften Sieg gegen Claudia Kohl (10:9) ebenfalls ins Endspiel. Hier setzte sich die größere Routine von Beate Bönsch durch und sie siegte klar mit 6:2/6:0. Bei den Herren wurde in 4 Gruppen gespielt. Die Gruppenersten standen im Halbfinale. In Gruppe 1 wurde Frank Fink  Sieger. Rainer Staudacher wurde Zweiter und Philipp Steinacher Dritter. In Gruppe 2 konnte sich Volkmar Rees gegen Jan Pahl und Tobias Metzler durchsetzen. Alexander Metzler konnte wegen einer Verletzung nicht antreten. Der Gruppensieg in Gruppe 3 ging an Carsten Kohl, der sich mit Siegen über Steffen Obert, Nico Fink und Daniel Binder fürs Halbfinale qualifizierte. Gruppe 4 gewann Marc Mohr durch knappe Siege gegen Helmut Kleiner und Richard Cmiel. In den Halbfinalspielen siegte Frank Fink klar gegen Marc Mohr mit 6:2/6:0 und Volkmar Rees konnte Carsten Kohl mit 6:4/6:3 bezwingen. Frank Fink gewann dann das Finale gegen Volkmar Rees überraschend deutlich mit 6:0/6:2 und feierte somit zum wiederholten Male den Clubmeistertitel bei den Herren. Bei den jüngsten Teilnehmern der U10-Kleinfeld -Kategorie traten mit Max Staudacher, Emma Krattenmacher und Jonathan Steinhauser drei Spieler/innen an. Mit je 2 Siegen standen sich im Finale Max und Jonathan gegenüber. Mit 9:0 ging der Sieg deutlich an Jonathan Steinhauser. Bei den Mädchen U 14 hatten sich vier Mädchen angemeldet: Leni Fink, Jana Eninger, Emma Steinhauser und Amelie Hartmann. Leni Fink konnte sich über 3 Siege freuen und stand somit als erste Finalistin fest. Ihr folgte Jana Eninger mit 2 Siegen ins Endspiel. Leni feierte hier dann einen klaren 6:0/6:1-Sieg. Bei den Jungen U 14traten Bastian Kohl, Moritz Kohl und Christian Rude an. Im Finale kam es zum Bruderduell zwischen Bastian und Moritz, das Moritz in einem vor allem im ersten Satz knappen Match mit 7:5/6:3 für sich entschied. 

Fotos sind in der Bildergalerie zu finden. 

Clubmeisterschaften im Einzel und Doppel

Details

Alle Informationen zu den Clubmeisterschaften im Einzel hängen am Clubheim aus. 

Anmeldeschluss ist Sonntag, 27.05. um 12 Uhr.

Die Clubmeisterschaften im Doppel finden an einem Tag statt, nämlich am Samstag, 02.06. Hierzu hängen ebenfalls Infos am Clubheim aus. 

Organisiert werden die beiden Turniere von Sportwart Stefan Müller und Jugendwart Frank Fink. 

Die Endspiele in beiden Wettbewerben sind für Samstag, 02.06. geplant. 

Im Anschluss an die Siegerehrungen findet das Sommerfest statt. 

 

Unterkategorien

   
© CK