Spielberichte vom 14./15.07.

Details

Hobby 2: Bei warmen Temperaturen gewann die Hobby 2 ihr letztes Rundenspiel daheim gegen den TC Gaisbeuren mit 5:2. Zwei Spiele konnten verletzungsbedingt von Seiten des TC Gaisbeuren nicht ausgespielt werden und gingen somit kampflos an Altshausen. Beide Einzel musste Altshausen abgeben, wogegen das Doppel mit Renate Ullrich und Gebhard Gut zugunsten der Gastgeber verlief. Auch das nächste Mixed-Doppel mit Julia Sies und Alexander König gewann der TCA. Das Damendoppel mit Angelika Beron und Julia Sies konnte ebenfalls gewonnen werden. Für Altshausen spielten: Renate Ullrich, Angelika Beron, Julia Sies, Alexander König, Gebhard Gut, Bruno Boos, Klaus Kramer. (Julia Sies)

Damen 30:Mit 5:1 gelang den Damen 30 im vorletzten Rundenspiel gegen den TK Ulm 2 zu Hause der erste Saisonsieg. Den Grundstein zum insgesamt verdienten Erfolg legten die Damen schon in den Einzeln, aus denen sie mit einer 3:1-Führung heraus gingen. Claudia Kohl erkämpfte sich mit 6:3/4:6/10:7 den Sieg, Evi Rimmele siegte klar mit 6:2/6:2 und auch Karin Beil holte sich mit 6:4/6:4 einen wichtigen Punkt. Moni Binders kämpferischer Einsatz wurde am Ende leider nicht belohnt und sie verlor unglücklich mit 2:6/6:2/10:12. Die Punkte 4 und 5 für ihr Team holten sich Kohl/Steinhauser mit 6:3/6:0 und Rimmele/Binder mit 6:2/6:4. Mit diesem Sieg rangieren die Damen 30 in der Bezirksstaffel 1 einen Spieltag vor Ende auf dem 5. Tabellenplatz von insgesamt 7 Teams. Am kommenden Sonntag geht es dann noch nach Merklingen. 

   
© CK