TC Altshausen blickt auf erfolgreiche Corona-Saison 2020 zurück

Details
Kategorie: Presse
Veröffentlicht am Dienstag, 29. September 2020 14:11
Geschrieben von Steffen Obert
Zugriffe: 28

Mit Freude nahmen die Mitglieder des TC Altshausen Anfang Mai zur Kenntnis, dass ab 10. Mai trotz Corona wieder Tennis im Freien gespielt werden durfte. Obwohl es zahlreiche Verordnungen und ein Hygienekonzept einzuhalten und zu befolgen galt, meldete der Verein insgesamt 10 Teams für die neu kreierte WTB-Corona-Wettspielrunde. Damit lag man deutlich über der Anzahl an Teams aus anderen Vereinen im Bezirk. 

Sehr erfolgreich waren dann zur Freude von Jugendwart Frank Fink und Sportwart Klaus Rimmele bei den Spielen ab Ende Juni die Gemischten Junioren U 15, die mit einer Bilanz von 4:0 souverän die Meisterschaft in der Staffelliga gewannen. Ebenfalls ohne Niederlage blieben die Juniorinnen U 18 mit drei Siegen aus drei Spielen und wurden ebenfalls Meister in der Bezirksstaffel 1. Die Junioren U 15 wurden in ihrer Bezirksstaffel 2 guter Zweiter. Die jüngste Mannschaft, die KIDs-Cup U 12, erreichte einen ordentlichen dritten Platz in der Bezirksstaffel 1. Im Erwachsenenbereich konnte das Herren Team leider aus sechs Spielen keinen einzigen Sieg erringen und wurde in der Kreisklasse 1 letzter. Glücklicherweise gab es in dieser Saison keine Absteiger. Die Herren 40/1 und 40/2 wurden jeweils zweite in ihren Ligen, der Bezirksliga und der Bezirksklasse 1. Die Herren 50 belegten in der Staffelliga den dritten Platz. Erneut sehr erfolgreich war die Hobby Mixed 1 Mannschaft des TCA, die zum wiederholten Male ohne Niederlage blieb und die Runde als erste beendete. 

Neben den Rundenspielen trug der TCA dann noch erfolgreich und mit großer Teilnehmerzahl die Clubmeisterschaften im Einzel und im Doppel aus. Auch das Juxturnier Mitte August wurde sehr gut angenommen. Ende August fand dann sowohl mit Kindern und Jugendlichen als auch mit Erwachsenen ein mehrtägiges Tennis-Camp auf der Altshauser Tennisanlage statt, das von der Tennisschule Seifferer aus Weingarten durchgeführt wurde. Auch diese Veranstaltungen fanden große Resonanz. Dank der finanziellen Unterstützung zahlreicher Sponsoren konnte dann Anfang der Saison noch eine hochwertige Ballmaschine angeschafft werden, die von Mitgliedern und Trainern gleichermaßen für das Training genutzt werden kann. Der erste Vorsitzende Marc Mohr bedankte sich dafür bei den anwesenden Vertretern bei einem Fototermin.

Auch 2020 war also wieder ein positives Jahr für das Tennis in Altshausen, auch weil es wieder zahlreiche Neumitglieder gab und die Mitgliederzahl im Moment bei knapp über 300 liegt. 

Tenniscamp 2020

Tenniscamp 2020