Verbandsrundenspiele 14.-16.Juni

Details

Außer den Herren 40 und der Hobby 2 - Mixed - Mannschaft waren am vergangenen Wochenende alle anderen Teams des TCA im Einsatz.

Ihren Siegeszug setzte die KIDs-Cup U12 1 auch gegen die TA Oberdischingen fort. Das Team gewann klar mit 6:0 und ist mit nun 4 Siegen aus 4 Spielen alleiniger Tabellenführer in der Bezirksstaffel 1. Alle 4 Einzel gingen an den TCA. Während Josef König, Nico Fink und Philipp Steinacher deutlich in 2 Sätzen siegten, musste Patrick Denin an Position 4 vor allem im 2. Satz schwer kämpfen, um am Ende mit 4:2/5:3 auch den letzten Einzelpunkt für die Gastgeber zu holen. Die beiden Doppel mit Fink/Steinacher und König/Denin gingen dann ebenfalls in 2 Sätzen an den TCA. Mit diesem tollen Sieg besteht im letzten Spiel am kommenden Mittwoch gegen den Tabellenzweiten daheim gegen Munderkingen die Möglichkeit in die nächste Spielklasse aufzusteigen. Wie auch immer es dann ausgeht, war es eine hervorragende Saison für diese Mannschaft.

Trotz eines 3:3 nach Punkten auswärts gegen Blitzenreute verlor die KIDs-Cup U12 2 knapp nach Sätzen mit 7:9, verkaufte sich dabei aber sehr gut. In den Einzeln zeigte Florian Feßler an Position 1 eine klasse Leistung und kämpfte seinen Gegner im Match-Tiebreak mit 10:7 nieder. Lukas Steinacher hatte an Position 2 leider keine Chance und unterlag deutlich. Lea Hund spielte sich nach verlorenem ersten Satz toll ins Match zurück und gewann am Ende noch mit 4:1 und 10:7. Super! Zum ersten Mal im Einsatz war der junge Moritz Kohl, der trotz einer sehr guten Leistung knapp mit 4:5 und 1:4 verlor. Beide Doppel entwickelten sich dann zu wahren Nerven-Krimis und gingen jeweils in den Match-Tiebreak. Während Feßler/Kohl mit 10:8 siegten, hatten Steinacher/Hund mit 7:10 das Nachsehen. Es war trotz der unglücklichen Niederlage ein erfolgreicher Nachmittag für alle und vielleicht springt am kommenden Mittwoch im letzten Saisonspiel daheim gegen Uttenweiler noch ein Sieg heraus. Im Anschluss an beide KIDs-Cup Partien ist von den beiden Betreuern Frank Fink und Christof Sies noch ein gemeinsamer Saisonabschluss geplant.

Gegen den Favoriten vom TC Mengen schlugen sich die Junioren beim 2:4 auswärts dennoch tapfer. Eric Frank an Position 1 hatte es mit einem LK 15-Gegner zu tun und verlor dann auch klar mit 0:6/1:6, spielte aber teilweise gut mit. Robin Preilowski bewies eine gute Moral und siegte im Match-Tiebreak gegen einen ebenfalls 3 LKs vor ihm eingestuften Gegner noch mit 10:5. Felix Mattmann an Position 3 machte leider zu viele eigene Fehler und verlor mit 1:6/0:6, was den Spielverlauf eigentllich nicht ganz wiederspiegelte, hielt er doch viele Ballwechsel lange offen oder war selbst '"am Drücker", konnte aber zu oft die entscheidenden Punkte nicht machen. Eine konzentrierte und solide Leistung bot Daniel Binder an Position 4 und holte mit 6:4/6:3 den zweiten Einzelpunkt für Altshausen. Somit war noch alles möglich, doch das erste Doppel mit Frank/Binder konnte gegen die Nummer 1 und 3 der Mengener leider nicht mithalten und verlor glatt. Trotz einer Führung im Tiebreak des ersten Satzes gaben Preilowski/Mattmann diesen noch ab und waren im zweiten Durchgang beim 1:6 mit der Konzentration am Ende. Am Ende war es dennoch ein achtbares Ergebnis gegen eine starke Mengener Mannschaft. Am kommenden Samstag haben die Junioren gegen Langenenslingen 1 auswärts wieder eine schwere Aufgabe vor der Brust, sollten aber dennoch hoffnungsvoll in diese Partie gehen.

Die Herren 30 wurden mit ihrem 6:3-Sieg beim TC Tettnang ihrer Favoritenrolle gerecht, gaben aber leider 2 Doppelpunkte unglücklich ab. Bei hochsommerlichen Temperaturen auf der wunderbaren Anlage in Tettnang war die Partie schon nach den 6 Einzeln für den TCA entschieden. Lediglich Frank Fink unterlag gegen den starken Einser der Gastgeber mit 5:7/3:6. Während Carsten Kohl, Christof Sies, Marc Mohr und Rainer Staudacher deutlich in 2 Sätzen ihre Einzelpunkte holten, musste Steffen Obert an Position 5 trotz eines guten ersten Satzes noch in den Match-Tiebreak und siegte am Ende noch knapp mit 6:2/6:7 und 10:8. Das Doppel Sies/Mohr ließ seinen Gegnern beim 6:1/6:0 keine Chance. Obert/Staudacher verschliefen den ersten Satz, fanden dann besser ins Match, produzierten aber über die gesamte Spielzeit hinweg leider viel zu viele leichte Fehler und zogen am Ende mit 4:6/6:2 und 8:10 den Kürzeren. Ähnlich erging es Fink/Kohl, die ihr Match nach einem souveränen 6:0 im ersten Satz etwas aus der Hand gaben und dann in den entscheidenden Match-Tiebreak mussten. Das glücklichere Ende hatten dann in diesem Nervenspiel die Gastgeber und siegten noch mit 0:6/6:4 und 13:11. Aufgrund der 4:5-Niederlage des TC Bad Waldsee in Isny kann das Team bei einem Heimsieg gegen die Allgäuer am kommenden Sonntag dem Ziel Aufstieg ein großes Stück näher kommen. Spielbeginn ist wie immer um 9 Uhr.

Die Hobby 1 - Mixed - Mannschaft siegte am vergangenen Samstag daheim gegen Oggelsbeuren mit 6:0. Daniel Schmid an Position 1 sah zunächst wie der klare Sieger aus, gab aber nach dem 6:0 im ersten Satz den zweiten mit 2:6 ab. Somit musste der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen, den er dann trotz eines 5:9-Rückstandes noch mit 11:9 gewinnen konnte. Eine tolle Energieleistung! Jürgen Acker tat sich leichter und gewann klar mit 6:1/6:3. Klaus Sies unterlag leider deutlich mit 1:6/3:6. Bei den Damen zeigte Sonja Mattmann gute Nerven und holte sich trotz einer Aufholjagd ihrer Gegnerin im ersten Satz diesen noch mit 6:4. Im zweiten lief es dann reibungslos und sie gewann diesen mit 6:1. Beate Bönsch und Marita Schmid hatten ihre Matches voll unter Kontrolle und siegten mit 6:1/6:0 und 6:1/6:1. Alle 3 Doppel gingen dann ebenfalls klar in 2 Sätzen an den TCA in der Aufstellung Acker/Mattmann, Sies/Bönsch und Freddy Senn/Marita Schmid. Das nächste Spiel der Hobby 1 steht dann am Samstag, 29. Juni in Bad Schussenried auf dem Programm. Spielbeginn ist um 13 Uhr.

 

 

 

Verbandsrundenspiele 07.-09.06.

Details

Am vergangenen Wochenende waren fast alle Teams des TCA im Einsatz und dies sehr erfolgreich.

Die KIDs-Cup U 12 1 - Mannschaft spielte am Freitag beim TC Erbach 1 und siegte souverän mit 6:0. Alle 4 Einzel gingen klar in 2 Sätzen an Altshausen. Für den TCA traten an: Josef König, Nico Fink, Philipp Steinacher und Patrick Denin. Auch die beiden Doppel mit Fink/Steinacher und König/Denin wurden jeweils mit 4:0/4:0 deutlich gewonnen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg! Das Team belegt momentan dank des besseren Satzverhältnissen den tollen ersten Platz in der Tabelle. Am kommenden Mittwoch gastiert nun die TA Oberdischingen ab 15 Uhr in Altshausen.

Leider 2:4 verlor die KIDs-Cup U 12 2 - Mannschaft ihr drittes Spiel daheim gegen Langenenslingen 1. Florian Feßler war gegen seinen Gegner chancenlos. David Tempel siegte in 2 Sätzen. Antonia Feistel unterlag nach hartem Kampf im Match-Tiebreak mit 6:10. Lea Hund verlor mit 0:4/3:5. Somit lag der TC vor den Doppeln mit 1:3 hinten. Den zweiten Punkt holten sich dann Florian Feßler und Lukas Steinacher mit 4:2/4:1. Tempel/Feistel unterlagen in 2 Sätzen. Am kommenden Mittwoch ab 15 Uhr spielt das Team dann in Blitzenreute und versucht den ersten Sieg der Saison einzufahren. Dazu viel Glück!

Die Junioren besiegten in ihrem ersten Spiel auf eigener Anlage am Samstag den TC Bingen 2 mit 4:2. Während Eric Frank, Robin Preilowski und Daniel Binder klar in 2 Sätzen die Oberhand behielten, verlor Andre Bittlingmaier an Position 4 leider knapp mit 6:7/2:6. Noch war also ein Unentschieden für die Gäste drin, doch der deutliche Doppelsieg von Preilowski/Binder mit 6:2/6:1 reichte zum Gesamtsieg. Denkbar knapp unterlagen Frank/Bittlingmaier mit 3:6/6:4 und 9:11. Am kommenden Samstag treten die Junioren beim TC Mengen 1 an, gegen den sie sicherlich in den Außenseiterrolle sind. Vielleicht ist aber eine Überraschung möglich, zumal der TC wieder in Bestbesetzung mit Felix Mattmann antreten wird.

Die Herren 30 schlugen zum Auftakt in der Bezirksliga Aulendorf souverän zu Hause mit 8:1. Die Partie war schon nach den Einzeln entschieden, obwohl Frank Fink und Christof Sies hart kämpfen mussten, um in knappen 2 Sätzen ihre Gegner zu bezwingen. Marc Mohr, Steffen Obert und Rainer Staudacher hatten ihre Matches immer unter Kontrolle und gewannen klar in 2 Sätzen. Carsten Kohl erwischte nicht seinen besten Tag und unterlag in 2 Sätzen. Die 3 verbleibenden Doppel wurden dann nach umkämpften ersten Sätzen im 2. Satz deutlich dominiert von Fink/Kohl, Sies/Mohr und Obert/Staudacher und so stand der erste Sieg der Saison fest. Sicherlich etwas schwerer dürfte es für das Team am kommenden Sonntag ab 9 Uhr beim TC Tettnang werden. Jedoch kehrt vielleicht die etatmäßige Nummer 2, Wolfgang Steil, in die Mannschaft zurück, vorausgesetzt seine Rückenverletzung ist auskuriert.

Die Herren 40 erspielten sich beim TC Bad Buchau einen klaren 5:1-Sieg. Schon nach den 4 Einzeln war die Partie für Altshausen gelaufen, obwohl Lars Preilowski und Kurt Keller jeweils in die "Verlängerung" Match-Tiebreak gehen mussten. Helmut Kleiner und Marek Adamczyk siegten deutlich in 2 Sätzen. Während Richard Cmiel und Marek Adamczyk mit 6:1/6:4 den fünften Punkt holten, gaben Kleiner/Preilowski den letzten zu vergebenden Punkt an die Gastgeber ab. Weiter geht es für die Herren 40 erst wieder am Samstag, 22.06. daheim ab 14 Uhr gegen den TC Riedlingen.

Die Hobby 2 - Mixed - Mannschaft des TCA holte sich am Samstag einen 6:3-Heimsieg gegen den TC Bergatreute. Renate Ullrich, Julia Sies, Sabrina Ullrich und Gebhard Gut gewannen dabei klar in 2 Sätzen ihre Einzel. Werner Hartmann-Gerster und Alexander König unterlagen dagegen in 2 Sätzen. Es stand also 4:2 und noch ein Doppelpunkt sollte geholt werden. Es wurden dann sogar 2, denn Sies/Gut und S. Ullrich/Klaus Müller siegten in 2 Sätzen. Leider verloren R. Ullrich und W. Hartmann-Gerster ihre Doppel. Gratulation zum ersten Saison-Sieg! Das Spiel vom 01.06. gegen Weingarten musste wegen des starken Regens abgesagt werde und wird nachgeholt.

Die Hobby 1 -Mixed - Mannschaft tritt am kommenden Samstag ab 14 Uhr in Altshausen gegen Oggelsbeuren an und hofft auf einen weiteren Sieg.

Spielberichte Hobby 1 und 2

Details

Beiden Hobby-Teams des TCA waren am vergangen Samstag, 18.05. im Einsatz. Während die Hobby 1 auswärts gegen Eberhardszell mit 6:3 siegte, unterlag die Hobby 2 daheim gegen Leutkirch mit 2:7.

Die Spielberichte im Einzelnen:

Hobby 1: Für die Vorentscheidung in dieser Begegnung sorgten schon die Einzelergebnisse, da Altshausen 5 von 6 Einzeln für sich entscheiden konnte. Während Marita Schmid, Sonja Mattmann, Heike Wicker und Jürgen Acker sicher in 2 Sätzen gewannen, musste Willy Mayer richtig "fighten", um mit 6:1/1:6 und 10:5 sein Match siegreich zu beenden. Tobias Müller verlor mit 5:7/3:6. Obwohl die Entscheidung also schon gefallen war, wurde es in den Doppeln noch einmal richtig spannend und eng. Mattmann/Müller mussten ihren Punkt  leider sehr knapp mit 3:6/7:6 und 10:12 abgeben, zeigten aber großen Einsatz. Schmid/Mayer mussten ebenfalls in den Match-Tiebreak und behielten dort mit 10:7 die Oberhand. Auch das dritte Doppel mit Wicker/Acker ging in die Verlängerung und konnte sich am Ende auch im Match-Tiebreak mit 10:8 durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch zum Auswärtssieg!

Weiter geht es nun am Samstag, 25.05. ab 14 Uhr daheim gegen Blitzenreute.

Hobby 2: Nach der unglücklichen Niederlage zum Auftakt der Runde gegen Ebersbach-Musbach beim 4:5, fiel die Niederlage im Heimspiel gegen den TC Leutkirch beim 2:7 deutlicher aus. In den Einzeln unterlagen Julia Sies, Carina Fischbach, Sophia König und Gebhard Gut klar in 2 Sätzen. Werner Hartmann-Gerster und Daniel Schmid holten-ebenfalls in 2 Sätzen- die einzigen Punkte für Altshausen. Somit mussten alle 3 Doppel gewonnen werden, um den Gesamtsieg noch zu realisieren. Tatsächlich wurde es dann auch sehr eng in den Matches und alle gingen in den Match-Tiebreak, leider alle mit dem glücklicheren Ende für die Gäste aus dem Allgäu. Renate Ullrich/W. Hartmann-Gerster (6:10), J. Sies/Schmid (4:10) und S. König/G. Gut (3:10) gaben leider die verbleibenden Punkte ab und so stand die Niederlage fest.

Das nächste Spiel folgt am Samstag, 01.06. um 14 Uhr auswärts gegen den TC Weingarten 2. Vielleicht hat unsere Mannschaft dann das glücklichere Ende für sich.

Klarer Sieg für Hobby 1 gegen Blitzenreute

Details

Am vergangenen Samstag, 25.05., gab es für das Hobby 1 - Team einen klaren und ungefährdeten 9:0-Sieg daheim gegen den TC Blitzenreute. In den 6 Einzeln siegten Georg Weiß, Tobias Müller, Daniel Schmid, Marita Schmid und Beate Bönsch klar in 2 Sätzen. Lediglich Erika Weber an Position 6 musste kämpfen, um am Ende mit 6:3/0:6 und 7:6 auch den 6. Punkt für den TCA zu holen. Somit konnten die 3 Doppel entspannt angegangen werden. Hier gewannen die Gastgeber/innen dann ebenfalls souverän in 2 Sätzen mit den Teams Weiß/Bönsch, D. Schmid/M. Schmid und Müller/Weber. Gratulation zum diesem deutlichen Erfolg! Es war der 2.Sieg in Folge nach dem Auftakterfolg gegen Eberhardzell.

Das nächste Spiel findet ebenfalls in Altshausen am Samstag, 15. Juni gegen den TC Oggelsbeuren statt. Spielbeginn ist wie immer um 14 Uhr.

Spielberichte KIDS-Cup U 12 1 und 2

Details

KIDS-Cup U 12-1: Ihren 2. Sieg im 2. Saisonspiel fuhr unser Nachwuchs auswärts in Allmendingen mit 4:2 ein. Die Entscheidung fiel dabei durch die beiden Doppelerfolge der Altshauser, nachdem es nach den 4 Einzeln noch 2:2 gestanden hatte. Während Josef König mit 4:5/1:4 und Philipp Steinacher beim sehr unglücklichen 5:3/4:5/11:13 ihre Punkte hergeben mussten, so holten sich Nico Fink und Patrick Denin recht souverän ihre beiden Siege. Beide Doppel wurden dann ebenfalls deutlich gewonnen durch König/Denin und Fink/Steinacher. Gratulation! Das nächste Spiel steht am Mittwoch, 05.06., um 15 Uhr wieder auswärts beim TC Erbach an.

KIDS-Cup U 12-2: Leider ihre 2. Niederlage musste unsere 2.Mixed-Mannschaft auswärts in Baienfurt mit 1:5 hinnehmen. Lediglich Antonia Feistel holte in den Einzeln mit 5.3/5:4 einen Punkt für Altshausen. David Tempel, Lukas Steinacher und Marvin Stocker waren gegen ihre Gegner ohne Chance. Auch in den beiden Einzeln erwiesen sich die Gastgeber aus Baienfurt als die Stärkeren und siegten am Ende verdient gegen Steinacher/Stocker und Tempel/Feistel. Am Mittwoch, 05.06., um 15 Uhr findet das erste Heimspiel gegen Langenenslingen 1 statt und vielleicht klappt es dann mit dem ersten Saisonsieg. Wir drücken die Daumen!

   
© CK