14. Bofrost-Jüngstenturnier

Details

Am vergangenen Sonntag fand auf der Anlage des TCA die 14. Auflage des Kleinfeld-Tennisturniers für Jungen und Mädchen U 8 und U 10 (Jahrgänge 2006 -2010) statt. Obwohl das Wetter nicht gerade zum Tennisspielen einlud, kamen 58 von 60 angemeldeten Kindern mit ihren Eltern aus ganz Oberschwaben nach Altshausen. Bei Dauernieselregen kämpften alle um die von der Firma Bofrost gesponserten Preise: Schläger, Pokale und Urkunden. Für alle gab es außerdem für die Startgebühr von 5€ Bofrost-Eis und Kuchen. Im Clubheim konnte man sich außerdem mit Saiten, Kaffee, Tee und sonstigen Getränken stärken. Herzlichen Dank an die Firma Bofrost für das Sponsoring! Wie alle Jahre waren wieder sehr viele Mitglieder als Schiedsrichter, in der Turnierleitung und beim Bewirten dabei. Auch dafür vielen Dank! Trotz des Wetters war es wieder ein sehr gelungenes und gut organisiertes Turnier.  Wie schon die letzten Jahre waren auch wieder einige Kinder des TCA am Start: Bei den Jungen Max Staudacher, Philipp Hund, Bastian Kohl, Jonathan Steinhauser und Christian Rude, bei den Mädchen Emma Krattenmacher und Mona Rimmele, die in der Altersklasse U 8 den hervorragenden zweiten Platz belegte. Die Ergebnisse im Einzelnen: Bei den Mädchen U 8 wurde in 3 Gruppen gespielt. Die drei Gruppensiegerinnen, sowie die beste Zweitplatzierte qualifizierten sich dann für das Halbfinale. Hier standen sich nun Mona Rimmele (nach drei tollen 7:0-Vorrundensiegen) und Emily Loska (TA Spfr. Schwendi) sowie Marla Stieget (Schwendi) und Francesca Partschelli (TC Weingarten) gegenüber. Mona Rimmele gewann das erste Halbfinale mit 4:2 und Marla Stiefet setzte sich klar mit 8:1 durch. Im Finale hatte dann Marla mit 8:1 deutlich die Nase vorne, im Spiel um Platz 3 siegte Francesca gegen Emily mit 7:0. Bei den Mädchen U 10 konnte sich am Ende Marie Blaser vom TA TSV Eschach über ihr 6:2 im Finale gegen Fee Lehle aus Baienfurt freuen. Dritte wurde Emma Müller-Cerqueira vom TC Weingarten, vierte Alicia Kärcher aus Mochenwangen, fünfte Lena Löscher aus Haisterkirch. Bei den Jungen U 8 gab es 5 Gruppen. Im Halbfinale spielten dann Luis Hummel (Schwendi) gegen Miro Müller (Sigmaringen) und Julius Pehle (Weingarten) gegen Levin Hegele (Weingarten), der im Viertelfinale „Lokalmatador“ Jonathan Steinhauser, der alle drei Gruppenspiele klar gewonnen hatte, mit 6:1 besiegt hatte. Das Finale bestritten dann Luis und Levin. Luis setzte sich dort deutlich mit 5:1 durch. Dritter wurde Miro, der mit 6:1 gegen Julius siegte. Bei den Jungen U 10 wurde sogar in sieben Gruppen gespielt und somit ebenfalls ein Viertelfinale. Im Halbfinale standen: Nick Berens (Meckenbeuren-Kehlen) gegen Linus Leicher (Haisterkirch) und Sebastian Eisele (Bad Waldsee) gegen Jacob Schmid (Bad Buchau). Nick und Jacob setzten sich hier durch. Nick holte sich mit 7:2 den Turniersieg. Linus unterlag im kleinen Finale Sebastian mit 3:5. Nach der Siegerehrung, die von Vorstand Marc Mohr und Turnierleiter Frank Fink durchgeführt wurde, standen alle noch einmal für ein Gruppenbild zur Verfügung. Alle Bilder des Turniers sind auf unserer Homepage unter Bildergalerie „Bofrost 2016“ zu finden. 

   
© CK