Clubmeisterschaften 2018

Details

In der Woche vom 28.05. – 02.06. wurden die von Sportwart Stefan Müller und Jugendwart Frank Fink bestens organisierten Clubmeisterschaften im Einzel und Doppel ausgetragen. Im Doppelwettbewerb, der nur am Samstag Morgen ausgespielt wurde, nahmen Frank Fink/Nadine Fink, Nico Fink/Philipp Steinacher, Christian Leonhardt/Alexander König, Carsten Kohl/Moritz Kohl und Thorsten Reimer/Alexander Stöckler teil. Im Wettbewerb jeder gegen jeden wurde zunächst über eine Spieldauer von 25 Minuten gespielt. Am Ende qualifizierten sich die beiden besten Teams für das Finale. Hier standen sich dann Nico Fink/Philipp Steinacher und Carsten Kohl/Moritz Kohl gegenüber. In einem spannenden Endspiel mit vielen sehenswerten Ballwechseln setzten sich Nico und Philipp am Ende knapp mit 3:6/6:1 und 10:5 durch und wurden Clubmeister im Doppel. Herzlichen Gückwunsch! Im Einzel wurden Gruppen gebildet, in denen die Woche über jeder gegen jeden zu spielen hatte. Gespielt wurde je auf einen sog. langen Satz bis 9. In der Kategorie Damen traten Moni Binder, Lea Hund, Beate Bönsch und Claudia Kohl an. Mit drei Siegen stand Beate Bönsch als erste Finalistin fest. Etwas überraschend spielte sich die junge Lea Hund durch Siege über Moni Binder (9:3) und einen hart erkämpften Sieg gegen Claudia Kohl (10:9) ebenfalls ins Endspiel. Hier setzte sich die größere Routine von Beate Bönsch durch und sie siegte klar mit 6:2/6:0. Bei den Herren wurde in 4 Gruppen gespielt. Die Gruppenersten standen im Halbfinale. In Gruppe 1 wurde Frank Fink  Sieger. Rainer Staudacher wurde Zweiter und Philipp Steinacher Dritter. In Gruppe 2 konnte sich Volkmar Rees gegen Jan Pahl und Tobias Metzler durchsetzen. Alexander Metzler konnte wegen einer Verletzung nicht antreten. Der Gruppensieg in Gruppe 3 ging an Carsten Kohl, der sich mit Siegen über Steffen Obert, Nico Fink und Daniel Binder fürs Halbfinale qualifizierte. Gruppe 4 gewann Marc Mohr durch knappe Siege gegen Helmut Kleiner und Richard Cmiel. In den Halbfinalspielen siegte Frank Fink klar gegen Marc Mohr mit 6:2/6:0 und Volkmar Rees konnte Carsten Kohl mit 6:4/6:3 bezwingen. Frank Fink gewann dann das Finale gegen Volkmar Rees überraschend deutlich mit 6:0/6:2 und feierte somit zum wiederholten Male den Clubmeistertitel bei den Herren. Bei den jüngsten Teilnehmern der U10-Kleinfeld -Kategorie traten mit Max Staudacher, Emma Krattenmacher und Jonathan Steinhauser drei Spieler/innen an. Mit je 2 Siegen standen sich im Finale Max und Jonathan gegenüber. Mit 9:0 ging der Sieg deutlich an Jonathan Steinhauser. Bei den Mädchen U 14 hatten sich vier Mädchen angemeldet: Leni Fink, Jana Eninger, Emma Steinhauser und Amelie Hartmann. Leni Fink konnte sich über 3 Siege freuen und stand somit als erste Finalistin fest. Ihr folgte Jana Eninger mit 2 Siegen ins Endspiel. Leni feierte hier dann einen klaren 6:0/6:1-Sieg. Bei den Jungen U 14traten Bastian Kohl, Moritz Kohl und Christian Rude an. Im Finale kam es zum Bruderduell zwischen Bastian und Moritz, das Moritz in einem vor allem im ersten Satz knappen Match mit 7:5/6:3 für sich entschied. 

Fotos sind in der Bildergalerie zu finden. 

   
© CK